ORTHOPÄDISCHER MASSSCHUH

  • Optisch ansprechend
  • exakte Passform durch individuelle Anpassung
  • sehr geringes Gewicht
  • hohe Funktionalität durch exakte Vermessun

Der orthopädische Maßschuh findet dann eine Anwendung, wenn andere schuhtechnische Versorgungen wie orthopädische Einlagen oder Zurichtungen am Konfektionsschuh nicht mehr das gewünschte Ergebnis erzielen. Hauptsächlich trifft das bei starken Funktionsstörungen wie Arthrosen (Arthrodesen) in den Sprunggelenken, massiven Fußdeformitäten wie Hallux Valgus, Krallen- oder Hammerzehen, massivem Knick- Plattfuß oder aber auch bei Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Mellitus, PAVK oder PVVK (arterielle oder venöse Verschlusskrankheiten) zu.